Michael Lindemann...V2.0 [beta]
| . Kontakt . | . Engagement . |. Links. |.

designed by lindemann

Tour 2007



Tour 2007 - Radtour Eisenach - Hamburg (651 km)


Um mich besser auf meine Touren vorbereiten zu können habe ich ich mir ein  Trainingsrad zugelegt.   
Das neue Rad ist ein Fitnessbike und eine gute Mischung aus Renn- und Crossrad. Mit einem Rennrad ist man durch die schmalen Reifen zu sehr auf die Straße beschränkt und ein Crossrad ist durch die Federgabel zu schwer. Das Fitnessbike ist ein Rennrad mit breiteren Reifen und einer etwas bequemeren Sitzposition. Damit kann man auch mal auf leichten Feldwegen fahren und bei Mistwetter Steckschutzbleche anbringen. Es ist leicht (10,5 kg) und hat durch die Rennradgeometrie einen sehr stabilen Geradeauslauf.


Ich habe nun schon einige Kilometer mit diesem Rad hinter mir. Als Trainingsgerät aber auch für Radtouren mit leichtem (!!) Gepäck kann ich dieses Rad (GIANT CRS 2.0) nur empfehlen.

Für lange Radtouren mit großer Ausrüstung ist meine Empfehlung das DIAMANT ELAN SUPREME mit dem ich meine Tour 2006 gefahren bin.

Tourtagebuch


Tour 25.6. - 30.6.2007

Das Ziel in diesem Jahr war Dänemark. D.h. Werra- Radweg von Eisenach bis Han. Münden, Han. Münden bis Bremen auf dem Weser- Radweg, Radweg Bremen - Hamburg. Dann sollte es über Flensburg bis Dänemark gehen.
Leider hat mir das Wetter in diesem Jahr einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.
Für diese Strecke hatte ich ca. 2 Wochen vorgesehen. Nach 6 Tagen Dauerregen wollte ich dann aber nicht mehr und bin daher nur bis Hamburg gekommen.
  • 1.Tag


Werra- Radweg: Eisenach - Witzenhausen 98 km.
Radweg sehr gut ausgebaut und beschildert.
Ab 15 Uhr starker Regen.









  • 2.Tag


Werra- Radweg : Witzenhausen - Hann. Münden
Weser- Radweg : Hann. Münden - Albaxen
100 km
Dauerregen.
Radweg z.T. schlecht ausgeschildert








  • 3.Tag


Weser- Radweg : Albaxen - Ovenstädt 145 km
Dauerregen, Kalt, Sturm










  • 4.Tag


Weser- Radweg : Ovenstädt - Eitzendorf 92 km
Dauerregen, sehr Kalt, Sturm, Der Regen kommt
wagerecht von vorn. Schnauze richtig voll.
Gegen Mittag 1 Stunde Sonnenschein, danach das
übliche.
So langsam weichen auch die Radtaschen durch.




  • 5.Tag


Weser- Radweg : Eitzendorf - Bremen
Radweg Bremen- Hamburg: Bremen - Sittensen
150 km
Unwetterwarnung im Radio: Gewitterstürme,Dauerregen, Kalt. Und es kam wirklich so.
Ca. 10 km vor Sittensen riss eine Speiche am Hinterrad und wickelte sich in die Schaltung.
Kette und Schaltung abgebaut und das Rad bis Sittensen bei strömenden Regen geschoben.
Radreparatur  in Sittensen. Monteur machte Überstunden, damit ich am nächsten Tag weiter konnte.
Großes Dankeschön!
Das war der Tag an dem ich mich entschied nur bis Hamburg zu fahren. Der Wetterbericht versprach auch keine Besserung.




  • 6.Tag


Radweg Bremen- Hamburg :
Sittensen - Hamburg Hauptbahnhof  66km.
Dauerregen, Kalt, leichter Wind.
Fahre langsam um mich von gestern zu erholen.Der Dauerregen nervt. Die Regenjacke ist zwar dicht
aber Schuhe und Hose werden seit Tagen nicht mehr trocken.
Der Radweg durch Hamburg ist sehr gut ausgeschildert.









  • Zusammenfassung


Schöne, abwechslungsreiche Strecke.
Schöne Abschnitte sind das Werratal und der mittlere
Teil vom Radweg Bremen - Hamburg.